Untersetzer



Die Idee stammt nicht von mir,
ich habe sie von der lieben Antje übernommen und versucht sie nach meinen Vorstellungen umzusetzen.

Material:
Reste Baumwolle "Catania" von Schachenmayr
Stoffreste
Vliesofix

Also los geht es:


1. Runde : aus einem Fadenring 3 Luftmaschen häkeln 


und 17 Stäbchen in den Fadenring arbeiten


die Runde mit einer Kettmasche in die 3. Anfangsluftmasche schließen


2. Runde: 3 Luftmaschen, 1 Stäbchen direkt in die Kettmasche der Vorrunde häkeln,


in jede weitere Masche der Vorrunde 2 Stäbchen arbeiten,
und die Runde wieder mit einer Kettmasche in die 3. Anfangsluftmasche schließen.


3. wie die 2. Runde arbeiten, jedoch jede 2 Masche verdoppeln,
in der 4. Runde jede 3. Masche verdoppeln und
in der 5. Reihe dann logischerweise jede 4 Masche verdoppeln

dann sollte das ganze so ausschauen


6. Reihe: 4 Luftmaschen, 1 Stäbchen in die 2. Masche der Vorreihe, 1 Luftmasche, eine Masche überspringen, 1 Stäbchen, so bis zum Ende der Runde arbeiten, 1 Kettmasche in die 3. Anfangsluftmasche.

7.Runde: 5 Stäbchen in den ersten Luftmaschenbogen, 1 Kettmasche in den nächsten Luftmaschenbogen,
bis zum Ende der Runde so arbeiten, Runde mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen der Runde schließen.
Faden sichern und abschneiden.
Jetzt müsste das ganze so ausschauen


Fäden vernähen nicht vergessen, grins!
Jetzt braucht Ihr das Innenmaß für den Untersetzer, damit der Stoff auch hinterher schön in den Kreis passt
Ich nehme dafür dann immer den alt bewerten Zirkel


zeichne den Kreis auf Vliesofix,
bügel es auf den Stoff und anschließend auf mein gehäkeltes.


So sind sie doch echt schon schön anzusehen, gelle!
Aber damit sich der Stoff nicht löst, brauchen wir jetzt noch kurz die Nähmaschine.


Mit Ihr nähen wir im engen und kurzen Zickzackstich


am Rand des Stoffes entlang.
Bei mir schaut das dann so aus....


....und schon sind die Untersetzer fertig.

Glaubt mir, die Untersetzer sind wirklich ganz leicht nachzuarbeiten
Ihr braucht nur wenige Häkel- und Nähkenntnisse


Ich jedenfalls danke der lieben Antje für diese easy Idee, die man einfach mal eben schnell nachmachen kann.

Und jedem der sich jetzt dran versuchen möchte wünsche ich 

Viel Spaß 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke das Du bei mir vorbeigeschaut hast. Hab Lieben Dank für Deinen Kommentar bei mir.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...