Kürbisse


Wir brauchen:
Stoffreste
Füllwatte
starken, dicken Faden
Kleber
1 Stückchen Ast

Wir zeichnen auf doppelagigem Stoff einen Kreis in beliebiger Größe auf
und schneiden diesen aus.
Logisch das wir dann 2 Kreise haben.


Diese legen wir dann rechts auf rechts


und nähen sie zusammen.



Da wir den Stoff ja jetzt wenden müssen schneiden wir uns
eine kleine Öffnung mittig in die obenliegende Lage


Bitte darauf achten, das Ihr nicht durch beide Stoffschichten schneidet.
Stoff wenden so das die rechte Stoffseite außen und die Nähte innen liegen.


Dann füllen wir alles gut mit Füllwatte aus


Ihr solltet zwar dick ausfüllen aber nicht zu fest stopfen


Dann nehmen wir den dicken Faden,
ich benutze Reste von dicker Wolle,
und eine dicke Stopfnadel
und arbeiten Heftstiche um den Rand der Öffnung


ziehen den Faden leicht zusammen und knoten sie zusammen


Dann stechen wir von oben nach unten durch den Kürbis


führen den Faden stramm am Kürbis entlang


und wiederholen das ganze so lange bis wir acht Abteilungen habt.


Zum Schluss stechen wir noch einmal von unten nach oben ein
und verknoten Anfangs- und Endfaden miteinander


Zum Schluss macht Ihr auf die kaum noch zu sehende Öffnung ein wenig Kleber


und fixiert damit ein kleines Stückchen Ast als Stil


und schon ist der Kürbis fertig.

Kommentare:

  1. Wunderbare Idee, grade richtig für die verregneten ersten Herbsttage! Vielen lieben Dank für die detaillierte Anleitung!
    Liebe Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
  2. DANKE FÜR DIESE TOLLE ANLEITUNG ♥♥♥

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina,
    die sind so hübsch ... besonders mit diesem Stoff :-). Danke für die Anleitung.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.

    Herzliche Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bettina,
    Danke für die tolle Anleitung
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen

Danke das Du bei mir vorbeigeschaut hast. Hab Lieben Dank für Deinen Kommentar bei mir.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...