Montag, 23. Januar 2017

I'm a Blogger...

...und das bleibt auch so.

Hallo meine Lieben und Treuen!
Ihr wundert Euch bestimmt über den Titel meines heutigen Post`s!
Dazu liefere ich Euch im Laufe dieses Post`s die Antwort.
...auch wenn ich weiß, das einige das nicht nachvollziehen können...

Aber jetzt widmen wir uns erst einmal den schönen Dingen Lebens.
Bei den Temperaturen die derzeit draußen herrschen,mache ich es mir
-wie jeder andere auch-
gerne mit einem warmen Getränk gemütlich.


Da ich aber nicht nur gerne Kaffee und Tee trinke, sondern auch Kakao,
habe ich, damit ich dieses herrliche Getränk nicht jedesmal erst kochen muss,
die Grundbasis dafür geschaffen.


Klar könnte man es sich noch einfacher machen und einfach Instant Pulver kaufen,
aber mal ehrlich, der schmeckt doch nicht wirklich nach Schokolade, oder?
Jetzt brauche ich nur noch Milch...
-ich bevorzuge diese Zutat, weil ich auch diese sehr gerne trinke-
oder, ganz klassisch, Wasser erhitzen und den Schokaoleden-Sirup einrühren.
Fertig ist das köstliche Heißgetränk.


Damit auch Ihr in den Genuss kommen könnt, stelle ich Euch mein Rezept
HIER per Download zur Verfügung.
Und da unsere liebe NICOLE wieder mal so eine hübsche Idee hatte,
habe ich das Wochenende auch ein wenig zum basteln genutzt
                                                        

Allerdings habe ich andere Motive wie sie gewählt!
-Ihre Motive könnt Ihr HIER und HIER sehen-

Und jetzt erfahrt Ihr den Grund für meine Überschrift.
In den letzten Tagen habe ich auch mal ein wenig mein Dashboard aufgeräumt
und musste feststellen, das es seeeehhhhhhrrrrr viele Blogs denen ich folge/folgte
gar nicht mehr gibt.
-das viele abwandern ist bestimmt nicht nur mir aufgefallen-


Als ich vor 3 1/2 Jahren mit dem bloggen anfing, waren alle noch sehr euphorisch
und viele haben über die Plattform FB geschimpft.
Aber dann kam Instagram und zack ging der Boom los.
Man macht ein Bildchen, schreibt was kurz und knackig dazu und teilt es öffentlich.
Eigentlich ja ganz nett.....


...aber für mich wirklich nur eigentlich!
Viele von Euch nutzen diese Plattform zusätzlich, genau wie ich (ab und an)
was ich auch wirklich in Ordnung finde
-ich werde den aktiven Bloggerinnen dort auch weiterhin folgen-
Andere aber verabschieden sich dorthin dauerhaft, 
da sie angeblich 
-ich wähle diesen Ausdruck bewusst-
keine Zeit für die Bloggerwelt mehr haben...


...uns aber mitteilen, das wir auf sie nicht verzichten müssen,
sondern Ihnen auf Instagram folgen können.
-das tue ich in Zukunft nicht mehr-
Tja, was soll ich dazu sagen?
Ganz einfach...
Ich blogge, weil ich dadurch wunderbare kreative Ideen,
Denkanstöße, einrichtungsideen, upcyclings und immer wieder tolle Aktionen,
bei denen man kreativ und auch geistig gefordert wird, finde.
-und noch vieles mehr-


Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen,
mich wieder mehr und intensiver um die Bloggerwelt zu kümmern.

Wenn ich allerdings täglich "kreativ" zeigen würde, was ich gerade so mache
und den ganzen Tag Herzchen verteile, weil mir so gut gefällt was andere so machen
und ich hunderte von "Guten Morgen",  "Mahlzeit" und "Guten Abend" Beiträgen mit einem 
Herzchen belohne, würde ich Euch wahrscheinlich auch bald bitten, mein "kreatives" treiben
auf Instagram zu verfolgen, da mir für alles andere was doch geistreicher ist,
die Zeit fehlen würde.


Und in diesem Sinne
Macht es Euch nett und fühlt Euch gedrückt

Eure Bloggerin
Bettina







Kommentare:

  1. Guten Morgen (ohne Herzechen) du schreibst mir aus der Seele! Ich habe kein fb, kein Insta und auch sonst nur mein Blog. Das wahre Leben hat hier noch Priorität 😁
    Ich freue mich, wenn du uns als Bloggerin erhalten bleibst. Ich mag deine Posts sehr gern, und lasse mich inspirieren von dir. Mehr diese Woche noch bei mir im Blog!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Bettina,
    ich will jetzt sofort so einen leckeren Kakao....lach....und dann Deinen und die viele andere Posts lesen. Ich freue mich sehr, dass wir uns hier auf den Blogs "treffen". Genau wie Du, sauge ich die ganzen Ideen, Inspirationen, Anregungen, Werkelein auf wie ein Schwamm. Ohne Blog das würde mir schwerfallen...auch wenn es Zeit in Anspruch nimmt. Das richte ich aber so ein wie ich das mag und auch die Zeit habe. Bei mir hat das "Real-Life" Vorrang! Am Ende der Woche bin ich auch schon 4 Jahre dabei und es sollen noch einige Jahre mehr werden. Wir bleiben uns erhalten!!!

    Ich drücke Dich aus der Ferne und wünsche Dir einen wundervoll kreativen Wochenstart.

    Ganz liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina,
    gegen eine heiße Schokolade hätte ich jetzt auch nichts einzuwenden:)
    Deine hübschen Miezen machen sich auch gut als Anhängerchen!
    Ich bin auch nicht bei FB und Insta,
    da nutze ich die Zeit lieber und besuche solch schöne Blogs wie deinen:)
    Das ist mir persönlicher!
    Es gibt ja außerdem noch das real life und das beansprucht ja auch seine Zeit!
    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bettina,
    Oh wie schön Schokoladen Sirup, hmm. Das sieht richtig lecker aus!
    Besonders jetzt wo es draußen so lausig kalt ist. Hoffentlich wird' bald Frühling.
    Du hast ganz recht, all diese sozialen Medien rauben uns die Zeit und was soll's auch.
    Ich finde Bloggen auch am allerschönsten. Mach weiter so!

    Herzliche Grüße und für dich einen guten Wochenstart,
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bettina,
    ich seh das genauso. Deshalb mache ich auch um FB, Twitter und Co einen Bogen. Pinterest ist noch das eheste, aber nur selten und nur, wenn ich gezielt was suche.
    Ich mag diese ganz "normalen" Blog, die Einblick in das Leben des Bloggenden geben. Ich mag den ganz einfachen Austausch in Form von Kommentaren und ich brauch es nicht, dass jemand meine eigenen Beiträge bewertet (Herzchen, Sternchen, Daumen hoch oder runter-Zeichen). Ich definiere mich nicht darüber, denn ich bin ich. Und so schreibe, lese und kommentiere ich mal mahr und mal weniger, je nach Zeit, Lust und Ideen.
    Ich mag beständige Blogs.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  6. Das Rezept hört sich super lecker an, genau das Richtige für mich (trinke keinen Kaffee, nur Tee und Kakao.
    Auch mich findest du weder auf Fb, noch auf Instagramm oder sonst wo, ich habe "nur" meinen Blog, und das ist auch gut so. Ich stöbere sooo gerne auf euren Seiten nach neuen Ideen und freue mich jedes mal aufs neue was schönes bei euch zu finden. Ich brauche keinen Herzen oder Sterne als bewertung für das was ich schreibe ode die Bilder die ich mache, freue ich mich doch um so mehr über die Worte, die ihr mir hinterlasst.
    Ich finde Bloggen am besten, und deswegen mach bitte weiter so :-)
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bettina,
    das klingt ja gemein lecker :)
    Deine Bilder und Etiketten und Kätzchen sind alle total schön!
    Das mit den Blogs ist wirklich schade. Aus meiner Liste sind auch schon manche verschwunden. Ob alle wegen instagram weiß ich nicht, aber manche schon.
    Mir persönlich gefällt die Mischung aus Blog und insta. Bei insta kann man schnell mal ein Bild hochladen, im Blog kann man dagegen viele Bilder und evtl. eine Anleitung oder einfach alles etwas ausführlicher zeigen. Also hat jedes was für sich.
    Wir können uns die Hand reichen, ich will auch wieder mehr in den Blogs schnörgeln :)
    Mach's gut meine Liebe und hab nen schönen Tag,
    Bussi Trixi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bettina,

    I`m a Blogger, too!! Du sprichst mir aus der Seele. Ich finde der Blog ist eben nicht einfach mal was für zwischendurch und nebenbei. Ich bleibe dem Bloggen treu und wenn ich es einmal nicht mehr machen kann oder will, dann gehe ich gleich in den Ruhestand :-)). Instagram gefällt mir persönlich gar nicht. Ja, sehr viele Bloggerinnen haben sich dorthin verabschiedet weil es viel schneller geht und man auch auf dem Clo ein Herzchen vergeben kann ohne dass der andere das weiß. Bloggen ist anspruchsvoller und zeitintensiver das ist halt einfach so, aber auch am Schönsten♥

    Dein heutiger Post ist wieder einmal sehr lecker und etwas für die Seele. Mmmhhh ich werde es sicher ausprobieren Dein köstliches Getränk. Lieben Dank für den tollen Download direkt zum Ausdrucken, einfach perfekt!! Das ist bloggerlike!

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bettina,
    so und nicht anders sehr ich das auch! Ich bin zwar auch bei Insta, allerdings nur um mich dort der Fotografie wegen auszutauschen. Das mag ich und da geht auch viel Zeit drauf, aber auf dieser Ebene kann ich mich dort besser austauschen und inspirieren lassen als auf dem Blog. Aber sonst ist es mir dort viel zu oberflächlich.

    Deshalb bin ich auch ein Blogger, bleibe ein Blogger und würde ihn niemals durch Insta ersetzen lassen wollen. Never ever.

    Liebe Grüße
    Pamy,
    die eine Deine heiße Schokolade bei den kalten Temperaturen da draußen jetzt auch ganz schön gut gebrauchen könnte ;)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bettina,
    ich teile Deine Meinung!
    Im letzten Jahr habe ich viel Zeit bei Instagram verbracht - das ist ein echter Zeiträuber, denn ich möchte eigentlich nicht nur Herzchen verteilen sondern auch ein paar nette Worte hinterlassen.
    Aber mit der Zeit habe ich festgestellt, dass bei einigen immer nur die gleichen Motive in verschiedenen Blickwinkeln kamen, teilweise kaum Text.....
    Zum Jahresende habe ich aufgeräumt, die Blogs in der Leseliste gelöscht, die nicht mehr dabei sind und bei Instagram einige verabschiedet, weil ich das Interesse verloren habe.
    Instagram wird abends einmal durchgezogen und Inspiration gesammelt, aber die Blogs sind für mich interessant. Weil dort so viel Kreativität geteilt wird und Anregungen gegeben werden.
    So wie bei Dir - Anhänger und Sirup, das kann bei einem Bild ja gar nicht geleistet werden.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bettina,
    was Instagram betrifft, kann ich gar nicht mitreden, denn ich habe mich bewusst dagegen entschieden. Nicht weil ich es vielleicht nicht gut finden würde, nein, ich hätte bedenken wegen der Zeit. Ich habe meinen Blog, den ich sehr gerne mag, den ich versuche regelmäßig mit etwas interessantem zu füllen und dann sind da auch noch all die lieben Blogger, die mir in den 3 Jahren, seit ich diesen Blog habe, sehr ans Herz gewachsen sind. Ich besuche euch alle immer wieder sehr gerne, auch wenn ich es in letzter Zeit nicht mehr ganz so regelmäßig schaffe. Jeder freut sich, wenn er einen netten Kommentar zu seinem Post bekommt, denn jeder investiert doch mal mehr, mal weniger Zeit in einem Post und ein Kommentar ist schon eine kleine Anerkennung dafür.
    Deshalb möchte ich dir auch sagen, das ich deine süße Leckerei sehr mag und die kleinen Katzen gefallen mir richtig gut. Eine süße Idee!
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Meine liebste Bettina, wie wahr, wie wahr.
    Instagram ist ein Zeiträuber und Deine persönlichen Worte hier auf dem Blog gefallen mir doch auch viel besser als jedes Herzchen.
    Die Idee, ♥ vom Klo aus zu verteilen, wie Kerstin das geschrieben hat, finde ich ja genial....Zeitersparnis....grins.
    Nein, Du hast recht, Bloggen ist klasse, macht Mühe und Arbeit, man braucht Ideen, aber es ist einfach nur schön. Besonders die Kommentare beflügeln einen doch sehr.
    Also, ich freue mich auf ein weiteres Jahr voller schöner Posts, leckeren Ideen, süßen Katzen und vor allem auf Dich...
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Bettina,
    tja, das ist so eine Sache mit den sozialen Netzwerken....Da bist du ruck zuck lost in space, weil du überall irgendwas entdeckst.
    Ich bin erst kurz bei Insta, aber eigentlich auch nur sporadisch weil es tatsächlich ein Zeiträuber ist.
    FB wird immer weniger. Die flut an email-Benachrichtigungen geht mir schlicht auf den Wecker!!!!
    Ab und zu lade ich bei Insta auch mal schnell ein Foto vom Handy hoch, aber eigentlich bevorzuge ich die viel persönlichere Bloggerwelt. Machen wir uns nix vor...auch bloggen ist ein Zeiträuber aber dass sich jemand Zeit nimmt zu lesen und einen netten Kommi da zu lassen ist jede Mühe wert.

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Bettina ...
    Obwohl ich selbst auch bei Instagram bin , poste ich dort nicht tgl. Dazu fehlt mir einfach die Zeit . Und auch ich werde weiter bloggen , vermutlich nicht so oft wie Viele von Euch , aber immer mal wieder .
    Freue mich über die Einträge bei den Blogs die ich gerne lese , ich kommentiere allerdings selten ... so habe ich einfach mehr Zeit die Blogs zu lesen . Bin auch selber nicht böse wenn nur gelesen und nicht kommentiert wird , ich sehen aber an den Klicks das es immer noch liebe Menschen gibt, die es interessiert was ich so mache.
    Das Bloggen ist einfach doch noch persönlicher ... und die Welt wird sich auch drehen wenn ich nicht jeden Morgen alle Insta - Leser begrüße .
    Ich freue mich auf ein neues Jahr mit Dir und den vielen schönen Blogs , schicke liebe Grüße, Antje

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Bettina,
    du hast ja so Recht! Ich empfinde das genauso mit Instagram. Ja ich gebe zu, ich nutze es auch. Zusätzlich. Ich habe das Gefühl das Bloggen ist fast schon out. In unserer schnellebigen Zeit kommt Instagram für viele wie gerufen. Geht einfach schneller. Ich möchte das Bloglesen auch nicht missen.
    Ganz herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  16. Meine liebe Bettina,
    da sprichst Du mir aus der Seele! Mir geht es ganz genauso wie Dir, Du hast das so wunderbar geschrieben!
    auch ich liebe dieses entschleunigte Lesen und kommentieren, schauen und staunen hier in der Bloggerwelt und möchte das nicht mehr missen!
    Ich freue mich, daß Du uns auch hier erhalten bleiben wirst *lächel*
    Hab noch einen wunderschönen Nachmittag und eine gute neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bettina, erst einmal Danke für das tolle rezept. Habe es mir gleich gespeichert, weil ich weiß, dass ich nicht gleich dazukomme. Klingt saulecker und Kakao enthält auch viele wichtige Stoffe. Du sprichst mir aus der Seele. Es reicht schon, wenn ich auf Pinterest gucke, das ist auch so ein Zeiträuber, aber es gibt dort soooo viele tolle Ideen und vor allem Freebies. Ich bleibe meinem blog auch treu und möchte, wie Du, dieses Jahr mich befleißigen, wieder mehr zu posten undvor allem zu kommunizieren. Allein durch Deinen Beitrag jetzt habe ich mich gleich wieder bei niwibo umgesehen. Das ist doch u.a. Sinn und Zweck der Bloggerei, dass man sich überall tolle Ideen holen, etwas dazulernen und Kontakte aufnehmen kann. Ich finde das so genial!
    Habe eine schöne Wpoche.
    Liebe Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Bettina, danke für deinen lieben Kommentar. Instagramm ist schon etwas Feines, aber man muss vernüftig damit umgehen. Jeden Tag die ganzen Medien zu bedienen würde soviel Zeit kosten, dass man nicht mehr zum Nähen und Kreativ sein kommen würde. ich bin zwar auch bei Insta aber nicht jeden Tag und bei FB schon mal gar nicht. FB ist für so Nähgruppen echt cool aber sonst braucht man das Nicht. Ich möchte nicht alles der Öffentlichkeit preisgeben. Das reine Bloggen ist nach wie vor noch schön, aber leider haben sich viele verabschiedet. ich wünsche dir eine schöne Woche und es freut mich , dass du weiter hier bleibst.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  19. Das löst ja eine wahre Kommentarflut aus... :-) Ich nutze meinen Instagram - Account gar nicht mehr, Pinterest immer seltener, an Twitter kann ich mich nicht gewöhnen und bei Facebook war ich mal zwei Stunden. Aber ich bin seit bald fünf Jahren leidenschaftliche Bloggerin. Und das immer mehr. Allerdings bin ich keine echter DIY- oder Nähblog mehr, das merke ich an meinen Besuchern schon. Dafür habe ich stetig wachsende Klickzahlen und inzwischen viele schöne, intensive Kontakte zu Nicht - Bloggerinnen und solchen mit Blog. Für Menschen wie mich jenseits der Rentnergrenze ist Bloggen das Ideale.
    Schön, dass du das ähnlich siehst!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  20. Wie schön, liebe Bettina, dass du dem Bloggen treu bleiben willst!

    Ich liebe es, mich durch Blogs zu schmökern. FB benutze ich kaum noch und bei Insta bin ich gar nicht, das hat mich nie interessiert. Pinterest finde ich toll, da bin ich gerne unterwegs.

    Deine Kätzchen-Anhänger sind ja zauberhaft, die muss ich mir sofort pinnen! ;-) Woher hast du denn die Ausstecher? Der Sirup klingt lecker für meine beiden Mitbewohner, allerdings versuche ich gerade, sie ein bisschen zu entzuckern, da wäre es jetzt eher kontraproduktiv das Rezept nachzukochen. ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  21. ich gehöre mittlerweile der Gruppe der Bloggerinnen und Instagramm an. Ich finde,dass das eine nichts mit dem anderen zu tun hat.Was ich nicht mag, sind die, die nach dem Motto handeln:Folgst du mir, folge ich dir. Ich folge denen, deren Beiträge oder Fotos ich mag. Ob ich dafüt geliked werde ist mir egal. Bloggen werde ich trotz Instagram auch weiter, wel mir das Schreiben und Lesen einfach Spaß macht.
    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Bettina,
    ich bin nicht bei Instagram, schau' aber ab und an gerne bei manchen rein. Nur fällt mir genau wie Dir auch auf, dass die alten Blogs so nach und nach verschwinden -Schade!!!
    Schön, dass Du uns erhalten bleibst und ich bleibe das auch, auch wenn es Zeit kostet!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Bettina,
    du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! Bin ganz deiner Meinung! I`m a Blogger!!!!!!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  24. So geht es mir auch liebe Bettina, ich bin in erster Linie Blogger, mir würde auch etwas fehlen... Natürlich bin ich auch auf Instagram und das auch sehr gerne, aber ständig kommentieren, Herzchen hier und da, würde auch meine Zeit überfordern.... Weniger Zeit ist es nämlich nicht sich voll und ganz Instagram zu widmen. Schön, dass du uns erhalten bleibst ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Bettina- Gene dir vollrecht! Ich werde wieder bloggen- denn seist amderns als bei Installation! Auch wenn ich das jeden Tag aktiv bin- ich habe sehr viel Zeit und so kann ich beides ohne Probleme machen Ich finde es nur schade das mittlerweile so wenige regelmässig bloggen es macht manchmal wenig Spass zu sehen das kaum noch wer regelmässig dabei ist
    Aber vielleicht ändert sich das auch wieder! Ich hoffe es
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Bettina
    Tja was soll ich sagen… Du hast einfach nur recht 😐 auch ich war mir oft am überlegen mein Blog einzustampfen aber ganz ehrlich....manche Reaktionen hatte ich nicht erwartet, ich dachte immer so interessant ist mein Blog nicht da ich ja auch nicht so viel Leser habe.
    Aber ich muss dazu auch sagen dass mein Blog kein rosarotes Blümchen klatscht Touch ist sondern ein Blog über mich über mein Alltag meine kleinen Ideen und wer diese lesen mag....freut mich 💕 und wenn nicht dann eben nicht, aber es ist mir sehr wohl aufgefallen dass ich mehr Leser in Instagram habe wir hier.
    Das finde ich eigentlich auch sehr schade, denn ich würde mir Wünschen es würden mehr hier reinschauen 😳 auch mit deinem Satz mehr um den Block zu kümmern hast du recht, auch ich möchte dieses Jahr mir mehr Zeit für mein Blog nehmen.
    Ich kann halt nur morgens oder mittags schreiben abends hab ich mit der Familie sehr viel zu tun was mich auch freut 💕 denn der Backe und Koche ich gerne.
    Ich bin eine stille Leserin ❗️ Die nicht immer eine Antwort schreibt aber auf jeden Fall die Blogliste kontinuierlich anschaut 😍
    also ich schaue immer bei dir vorbei auch wenn du es nicht siehst 😉

    Vielen Dank für deine ehrlichen und direkten Worte der Paukenschlag muss mal sein 💕💕💕💕
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  27. das hast du sehr schön geschrieben ich bin auch wieder von IG weg,ich fühlte da einen ständigen Druck guten morgen ect zu schreiben,und hat man mal kein Herz abgegeben wurde gefragt warum denn nicht,ich lese so gern hier die blogs und freu mich das du weiter machst,liebe grüße von mika

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Bettina, vielen Dank für das Rezept, ich habe gespeichert und werde berichten!
    Ja, die Sache mit dem Instagram!! ich poste auch dort gerne mal schnell ein Bildchen und du hast sofort deine Likes. natürlich ist mir auch aufgefallen, dass manche Blogs vereinsamen, was ich auch sehr schade finde! ich halte es wie du, ich liebe in den Blogs zu versinken! ich freue mich auf deine Blogposts!!
    Herzliche Grüße sendet dir Marion

    AntwortenLöschen
  29. Moin liebe Bettina, I am a Blogger too! Und das bleibt auch so und Deine kleinen Anhänger finde ich allerliebst!
    Ich habe mir auch vorgenommen, zu Ostern mal etwas mit dem Werkstoff zu basteln.
    Ich grüße Dich ganz herzlich.
    Lotte

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Bettina,
    das hast du gut formuliert. Mir geht es wie dir, ich blogge sehr gerne - mal mehr mal weniger.
    Facebook nutze ich auch - ich verlinke dort jeweils meinen neuen Post und folge dort auch einigen Bloggerinnen. Ohne meinen Blog würde mir echt was fehlen ♥
    Vielen Dank für das leckere Rezept- das werde ich sicherlich ausprobieren.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Bettina,
    ich finde es schön, dass du weiterhin bloggst. Ich werde das auch machen :-) Instagram, Facebook, ist ja alles sehr schön schnell, aber ich liebe auch das Schreiben und das kann man nun mal nur auf einem Blog. Ein Post kostet zwar viel Zeit, ist aber auch viel liebevoller als ein kleines Bild bei Insta oder FB. Ich habe auch letztens meine Blogliste ausgemistet und versuche auch wieder aktiver zu werden. Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Bettina!
    Du hast vollkommen recht. Ich finde es auch sooo schade, dass so viele Blogger aufgeben und nur noch bei Instagram aktiv sind. Klar geht das schneller und Spaß macht es ja auch, trotzdem ist es für mich nicht das gleiche wie hier auf dem Blog.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Bettina,
    Daumen hoch für Deinen Post.
    Ich bin zwar auch seit kurzem bei Instagram unterwegs, aber das bloggen aufgeben kommt fü mich nicht in Frage.
    Ganz liebe GRüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Bettina,
    ja ich gebe dir Recht ... es mag einfacher sein in den anderen "sozialen Medien" Herzchen oder Like's zu sammeln. Erfahrungen habe ich diesbezüglich nicht, da ich einfach da bleibe wo ich mich wohlfühle.
    Beim Bloggen!
    Viele, sehr viele Blogs gibt es nicht mehr. Viele werden nicht mehr gepflegt oder sind gar total verschwunden. Alles ist im Wandel, vieles verändert sich.
    Mir persönlich sind jedoch immer noch mit Herzblut geschriebene Beiträge lieber als ein paar Worte und ein Bildchen.

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  35. Mein kleiner Bockzwerg,

    da hast du ja wieder den Nerv vieler Blogger getroffen!
    Ich habe mich noch nie mit Instagram befasst, hänge dank
    Bärbelpower eh schon zu viel am Handy und bin froh, wenn ich
    mit dem bloggen hinterher komme. Ich finde es auch schade,
    das so viele Blogs dicht gemacht haben. Manchen mochte ich
    wirkich sehr gerne!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Bettina,
    ich mag Instagram und FB und Pinterest .... doch doch!
    Aber ich bin und bleibe auch eine eingefleischte Bloggerin. Sicher - ich hätte gerne viel mehr Zeit für all das zur Verfügung, dann würde ich FB und Instagram mehr nutzen - aber auch dann wohl nur als Begleiterscheinung zu meinem Blog, als schneller Hingucker und Ankündiger eines Posts ...

    Darum freut es mich natürlich umso mehr, dass du dich heuer wieder mehr deinem Blog widmen willst.
    Bin schon gespannt auf deine neue Blogger-Power, hihihi!

    Ganz liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Bettina, schön dass Du bloggst und dabei bleibst! Mir geht's ähnlich, auch wenn ich auf FB, Instagram und Pinterest bin und jedes für mich seine Nische und seinen Zweck hat. Hauptsächlich, die Leute zu mir auf den Blog zu locken. :-) Aber am liebsten berichte ich ausführlich und am liebsten mit dem berühmten "Mehrwert", damit auch andere was davon haben. Weil die Blogs, denen ich am liebsten folge, auch so sind, dass ich was davon habe. Instagram und FB sind nicht daran "schuld", wenn Bloggerinnen ihren Blog aufgeben, sondern die Einstellung dieser Frauen ist es, die sich vielleicht durch die neuen Möglichkeiten nur verstärkt. Ich habe vor Kurzem alle Blogs abbestellt, die mir nur schnell das neu genähte Teilchen zeigen. Da ist vor und nach FB und Instagram nicht viel Unterschied zu deren Blog. Nur bin ich selbst nicht die 2-Bilder-3-Zeilen Bloggerin, und mir bringen solche Blogposts auch nicht sehr viel. Solche wie deiner - mit Rezept und Sachen zum Nachdenken - hingegen schon. Außerdem schreibe ich wahnsinnig gern lange Kommentare (wäre jetzt gar nicht aufgefallen) und bekomme auch liebend gerne welche, bei denen ich merke, dass die Kommentierende nicht nur den Blogpost zu Ende gelesen hat, sondern sich sogar noch eigene Gedanken darüber gemacht hat! Diesen persönlichen Austausch schätze ich sehr, und so sind schon ein paar wirklich feine Freundschaften entstanden. Das können die schnellen, oberflächlichen Medien nicht. Wir aber bleiben tiefgründig, oder? Herzliche Grüße von der Gabi

    AntwortenLöschen

Danke das Du bei mir vorbeigeschaut hast. Hab Lieben Dank für Deinen Kommentar bei mir.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...