Sonntag, 27. Dezember 2015

Wir nähen Tilda!

Kaum zu glauben,
aber hier bin ich schon wieder!!!!!

Daran ist die liebe Lisa schuld.
Vor einiger Zeit hat Sie die Aktion...


...wieder ins Leben gerufen.
-Euch erwartet jetzt eine wahre Bilderflut-


Da konnte ich nicht anders und musste einfach mitmachen.


Schon seit ganz langer Zeit wollte ich mir auch mal wieder was von Tone Finnanger nähen...


...wie es aber dann so oft ist, schiebt man es immer auf...


...oftmals fehlt einfach die Zeit....


...oder man werkelt andere Dinge, die auf der Liste stehen!


Bei mir ist es dann auch noch meistens so...


...das meine Werkeleien noch nicht mal hierbleiben, grins
-es gibt halt zu viele nette Blogger/innen, die sich über Kleinigkeiten freuen-!


Aber jetzt durfte es sich eine bezaubernde...


...junge Dame auf meinem Sofa bequem machen.


Okay, sie hat die Einladung aufs Sofa schon sehr ausgenutzt...


...und es sich irre gemütlich an meinem neuen Kissen gemacht.
-Das Kissen habe ich von der ALLERLIEBSTEN Verwandschaft die es gibt
zu Weihnachten bekommen. Ich find es so wunderschön! Bussi Ihr Lieben!


Auch wenn ich zwischendurch schon sehr genervt war
-die nach Anleitung gestrickten Teile passten bei meinem Püppchen überhaupt nicht-
bin ich jetzt doch richtig Stolz auf mein "Püppchen"!

Liebe Lisa ich danke Dir, das Du diese schöne Aktion wieder ins Leben gerufen hast.
Wer sonst noch mitgenäht hat und welche schönen Dinge entstanden sind
könnt Ihr HIER sehen.

Da Ihr in meinem letzten Post so begeistert von meinen Samtpfoten wart,
zeige ich Euch mal was Liebe ist...


Nenja schlabbert die kleine Finja ab...


...und umgekehrt.

Und jetzt wünsche ich Euch allen noch einen wunderschönen Restsonntag.
Ich hoffe Ihr hattet es alle schön und ruhig!

Macht es Euch nett meine Lieben

Eure Bettina



Samstag, 26. Dezember 2015

Frohe Weihnachten, Danke und Weihnachtswichteln....

...in einem Post!

Meine Lieben,
so langsam wird es jetzt auch für die Katzenfarm Zeit
FROHE WEIHNACHTEN
zu wünschen.


Wir hoffen von Herzen, das Ihr eine schöne und besinnliche Zeit hattet.
Bei uns war es jedenfalls so.
Wir konnten den normalen Weihnachtsstress und auch die irgendwann eintretende Ruhe genießen.

Und jetzt möchte ich das allergrößte Danke schön an Euch los werden.


Der Briefträger hat mir jeden Tag wunderschöne Weihnachtskarten in den Briefkasten gelegt
-und die auf dem Foto sind wirklich nicht alle-
auf diesem Weg möchte ich mich schon einmal vorab bei Euch bedanken.
Ich kam leider noch nicht dazu, mich bei allen selbst zu bedanken,
aber das werde ich noch nachholen.
Auch einige Geschenke haben mich erreicht und ich muss sagen
"Womit habe ich das nur verdient?"

Danke Ihr Lieben,
jede einzelne von Euch, hat mein Herz berührt und ich habe mich über alles sehr gefreut.
In den nächsten Tagen, werde ich jedes Geburtstags- und Weihnachtsgeschenk hier zeigen.

Tja und dann bin ich auch in diesem Jahr dem Ruf von 
gefolgt und habe beim Weihnachtswichteln teilgenommen.

Ich habe wunderschöne Dinge aus dem Saarland bekommen,
aber leider weiß ich nicht, ob die liebe Kathrin einen Blog hat.


Das was bei mir angekommen ist, war wirklich wunderschön verpackt,
-derzeit bin ich was meine Fotos angeht, nicht wirklich organisiert,
das erkläre ich Euch aber später einmal-
leider kann ich von diesem Laptop nicht auf die Bilder zugreifen, grgrgrggr.

Aber in den Päckchen befanden sich diese schönen Untersetzer....


....ein sehr schönes Teelicht,
super leckeres Hüftgold...


....und das was unter den schöne Dingen liegt...
....ist ein kuscheliger gehäkelter Loop.


Vergessen möchte ich aber auch nicht die Beutelchen mit Wintertee (super lecker)
und die schöne Karte die dabei war,
leider kann ich auch auf die Bilder nicht zugreifen.

Liebe Kathrin,
ich habe mich wirklich sehr über die schönen Dinge gefreut und hoffe das es jetzt doch irgendwann mal kalt wird, damit ich diesen wunderschönen Loop auch ausführen kann.
Solltest Du einen Blog haben, melde Dich doch bitte bei mir, 
damit ich Dich mit diesem Post verlinken kann.

Bei Vanessa möchte ich mich auch noch bedanken, für die hervorragende Organisation.
Danke Du Liebe für die Mühe.

So und jetzt wünsche ich Euch noch eine schönen 
2. Weihnachtstag.
Ich hoffe Ihr könnt heute genauso wie ich, einfach nur faul auf dem Sofa sitzen.

Macht es Euch nett meine Lieben

Eure Bettina




Mittwoch, 16. Dezember 2015

Das 16. Türchen...

...vom Postkarten-Adventskalender durfte heute von mir geöffnet werden!
Einige von Euch wissen ja bereits,
das die liebe Nicole zu dieser tollen Aktion aufgerufen hat.


Tja und ich als "kreativer" Papierbastler, oink, 
durfte dabei sein.


Nachdem ich heute morgen dann meinen Umschlag,
der Anfang der Woche bei mir ankam, 
öffnen durfte, war ich hin und weg.


Ich liebe Karten und freue mich immer riesig, wenn ich mal eine in der Post habe.
Was mir aber die liebe Beate zukommen ließ...
....war einfach....
GRANDIOS!

Sorry Ihr Lieben, aber die Karte ist traumhaft schön.


Und da sie so schön ist, wird in diesem Post auch nur von dieser Karte geschrieben.

Welche wunderbaren Karten noch so verschickt wurden
könnt Ihr HIER anschauen.

Meine Karte ist hoffentlich auch bei ? angekommen.

Und jetzt verlinke ich mich noch schnell bei Nicole
und bevor ich Euch die genähte Karte in voller Pracht zeige
möchte ich mich bei Beate bedanken.
Ich bin total begeistert, was Du mit der NäMa für mich gezaubert hast.
Ich Danke Dir von Herzen dafür.


So meine Lieben und jetzt bin ich auch schon wieder weg.

Macht es Euch nett

Eure Bettina

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Komplett ausgeknockt...

...war ich die letzten Wochen!

Meine Lieben, es ist kaum zu glauben,
aber mein letzter Post ist sechs Wochen her und meine Badezimmerbaustelle
läuft seit sechs Wochen und zwei Tagen.


Ja Ihr lest richtig, sie ist noch nicht abgeschlossen.
Leider ist es im Leben ja manchmal auch so, das nicht immer einfach nur alles rund läuft.
Bei der Badsanierung sind halt Dinge passiert, die wir und natürlich auch die Handwerker 
nicht eingeplant hatten.
Allerdings waren diese Dinge keine unvorhersehbaren Dinge, 
wie morsche Rohre, oder schlechte Bausubstanz, oder....
keine Ahnung was da noch so passieren könnte...
...sondern einfach falsche UMSETZUNG der Planung.


Tja, da holt man sich Spezialisten, lässt alles planen und ist begeistert von den Vorschlägen
und muss mittendrin feststellen, das es nicht so umgesetzt wird. 
Das hieß dann leider, das arbeiten doppelt verrichtet werden mussten
- der Maurer war dadurch schon drei Tage länger beschäftigt-
und dadurch dann auch alles andere nach hinten rutschte.


Jetzt fehlt aber nur noch die Duschkabine und ein Einbauschrank.
Okay das zwischendurch auch noch ein Maler kommen musste,
war nicht eingeplant.


Mädels (und Jungs) ich gebe ganz ehrlich zu, so sehr hat mich eine Baustelle noch nie aus der Bahn geworfen.
-und ich hatte wirklich schon einige zu ertragen-
Dieses mal bin ich aber jeden Tag tiefer in ein Loch gefallen.
Als abzusehen war, das mein Ziel, der 1. Advent nicht erreicht wird,
war es mit meiner Motivation und Gelassenheit vorbei.


Jeder Tag bestand eigentlich nur aus putzen
-und dann auch noch immer das gleiche,grgrgrgr-
Kreativ war ich zwar auch, aber auch nur weil ich es sein musste.
Ansonsten war ich nur müde und fühlte mich permanent überfordert,
-obwohl ich ja gar nichts mit den handwerklichen Tätigkeiten zu tun hatte-
ich fand alles nur noch schrecklich.
Nachdem am Donnerstag die Handwerker erst einmal die letzten Dinge befestigt haben,
zeichnete sich ab, das auch an meinem Geburtstag die Baustelle auch noch nicht abgeschlossen
sein würde. Schade!
-Aber vielleicht rufen sie ja gleich an und legen eine Nachtschicht ein, grins-
Mein Mann hat es dann aber geschafft, das ich wieder ICH werde.


Fragt mich nicht wie er das geschafft hat, so wirklich kann ich es nicht erklären.
Aber einfach seine Art und Weise wie er spricht, wie er schaut, durch kleine Gesten usw.
Obwohl er selbst im momentan einen Streßpegel hat, den ich schon lange nicht mehr ertragen 
könnte, bleibt er die Ruhe selbst und versucht in allem was positives zu sehen.

Und jetzt bin ich mal ganz gespannt, ob mein nächstes Ziel erreicht wird
HEILIGABEND!

 Ihr werdet es jetzt vielleicht nicht glauben,
aber Ihr müsst mich jetzt wieder des Öfteren ertragen. 
Ich habe wieder so viele Ideen und LUST das auch alles umzusetzen.
Mit einem klitzekleinen Einblick in meine Adventsdeko verabschiede ich mich jetzt aber von Euch


Macht es Euch nett meine Lieben
und bis die Tage

Eure Bettina






Mittwoch, 4. November 2015

Echt shabby oder was?

Guten morgen meine Lieben!
Danke für Eure treue und Eure immer wieder so lieben Kommentare.

Heute ist seit langem ein ganz besonderer Tag für mich,
ich habe frei und werde diesen Tag genießen!
-vielleicht werde ich meine Dekokisten sortieren und vom Keller auf den Dachboden schaffen,
dort ist nämlich ein Raum frei geworden, der nur noch für solche Dinge gedacht ist.
Aber das mache ich nur vielleicht!-

Aber bevor ich loslege, wollte ich Euch noch ein paar wunderschöne Badezimmer Impressionen
zeigen.

Dieses schöne Teilchen
-viele werden bestimmt sagen das er zu dunkel ist,
aber streichen war nie ein Thema bei uns-
werde ich bestimmt schmerzlich vermissen.


Unser heißgeliebter Waschtisch wird uns verlassen.
Wo er einen neuen Platz finden wird, keine Ahnung,
derzeit steht er einsam und verlassen in der Garage
-sollte jemand Interesse haben, einfach melden.-

Einige ahnen es vielleicht schon,
unsere Großbaustelle wurde am Montag eröffnet und ich hoffe das alles gut geht
und sie in 2-3 Wochen abgeschlossen ist.


Unser Badezimmer wird einer komplett Sanierung unterzogen und ich gebe ehrlich zu,
schön ist anders....
...ODER?


Am letztem Wochenende war ich wieder richtig schön mit räumen beschäftigt.
Wir haben das große Glück, noch ein Badezimmer zu besitzen
das war für die Kinder
und dort musste natürlich unser ganzer Kram jetzt Platz finden.
-Ihr werdet nicht glauben, was alles in so ein Bad passt-
wir hatten einfach zuviel Platz-
Und da das Kinderbad nur halb so groß ist wie unsers....


...wurde auch viel entsorgt.
Zu unserer entschuldigung muss ich aber auch sagen,
das hier Vorräte, sprich Duschgel, Shampoo, Bodylotion etc,  gelagert wurden
und dank des tollen Drogeriemarktes mit zwei Buchstaben,
können wir fast selbst einen Laden eröffnen
echt bescheuert, was man alles anschleppt!


Auch wenn wir wieder genauso viel Stauraum bekommen werden wie vorher
leider gibt es davon keine Bilder, vergessen grgrgrgrgrgr
haben wir/ich uns fest vorgenommen dieses in Zukunft abzustellen.

Eine meiner anderen Baustellen habe ich fast abgeschlossen,
ich wander nämlich mit meiner Hobbyhöhle eine Etage höher in das ehemalige Zimmer von unserer Charlotte. 
Dort wollte ich eigentlich auch erst einiges farblich verändern, aber das hole ich irgendwann einmal nach.

So meine Lieben jetzt verabschiede ich mich für heute schon wieder von Euch,
die Handwerker kommen jeden Moment und dann verziehe ich mich erst einmal an meine Nähma.
Ihr wisst ja Weihnachten ist nicht mehr allzu weit.

Aber noch zum Schluss!
Ein paar von Euch haben ja Herbstpost von mir bekommen und gefragt ob ich die Umschläge selbst genäht habe...
...Klaro, habe ich und die Anleitung dazu findet Ihr
HIER

Und jetzt macht es Euch nett
fühlt Euch gedrückt und lasst Euch  nicht stressen

Eure Bettina


Montag, 26. Oktober 2015

Herbstgrüße!

Jetzt können wir wirklich nur noch von Herbst sprechen.
Ich finde die Farben die er uns schenkt traumhaft schön...
....aber alles andere könnte er gerne für sich behalten.

Die Apfelernte ist abgeschlossen...


...bis auf ein paar wenige, haben wir den Baum von seinen kostbaren Früchten befreit
jetzt warten sie darauf von mir verarbeitet zu werden...
...wann ich dazu komme...
...keine AHNUNG!

Im Moment habe ich einfach zu viele andere "Baustellen",
wo die Priorität einfach höher liegt.
Aus diesem Grunde schaffe ich es im Moment auch nicht wirklich,
meinen Blog so zu pflegen wie ich es gerne würde.

Bei mir entstehen derzeit auch keine wirklich schönen Dinge,
wenn ich Zeit habe, suche ich mein Sofa auf und mache einfach
NICHTS.
Ich selbst finde das richtig Käse...
...und auch deshalb habe ich mich riesig gefreut,
als ich vor 2 Wochen...
ich schäme mich richtig das es schon so lange her ist
...diese tollen und wunderschönen...


...Karten in meinem Briefkasten fand.
Nicole, TrixiDaniela und Kristin
haben mir die lieben Herbstgrüße geschickt.
Mädels, Ihr seit zu lieb.
Auch wenn ich kein Papierbastler bin, wollte ich doch die
Herbstaktion von Nicole weiterführen...
Was ich gezaubert habe zeige ich Euch jetzt nicht...
auch wenn ich es vielleicht wollte...
...ich habe vergessen ein Foto zu machen, heul
...aber meine Herbstgrüße sind heute mit der Post an liebe Bloggerinnen verschickt worden.
Ich habe das Los entscheiden lassen,
da die Mädels von denen ich die Anschrift habe, alle was ganz besonderes sind.


Und jetzt zeige ich Euch noch ein paar wunderschöne Dinge die ich nicht selbst gemacht habe,
sondern von einer ganz lieben Bloggerin machen lassen habe.
Kennt Ihr Claudia von NuNu's Garn-und Stofflabor ?


Wenn nicht kann ich sie Euch nur wärmstens ans Herz legen.
Sie hat dafür gesorgt,das ich schon die ersten Weihnachtsgeschenke habe...
...und die sind reine Unikate!

Als ich eine Schürze bei Ihr aus diesem Stoff sah,
dachte ich sofort an ? und wusste das Tischsets daraus genau das richtige für sie wären.
6 Stück hat Claudia für mich gezaubert und auch noch passende Glasuntersetzer dazu genäht.


Ich bin schwer begeistert und denke wenn ? Weihnachten das Päckchen öffnet auch.
Natürlich näht Claudia nicht nur, sie ist auch mein Garant für warme Füsse.
Ich besitze schon etliche gestrickte Socken von Ihr
...natürlich alle in Wunschfarbe...
und werde diese beiden Paare


...Weihnachten an ? verschenken. Und ich weiß jetzt schon das sie sehr gut ankommen werden.
Liebe Claudia,
danke noch mal, für die tolle und zuverlässig Arbeit.
Fühl Dich gedrückt.

Ja und jetzt schlage ich vor das wir es dieser Jungen Damen nachmachen...


...und es uns Gemütlich machen.
Allerdings ziehe ich das Sofa vor.

Ich hoffe das ich es jetzt wieder etwas öfter schaffe,
hier zu Posten und Euch zu besuchen, auch wenn nächste Woche eine riesen Baustelle hier eröffnet wird, gebe ich die Hoffnung nicht auf.

So meine Lieben und jetzt
Macht es Euch nett

Eure Bettina

P.S.: Jetzt fällt es mir siedendheiß ein....
...ich habe die Anmeldung zum Nikolauswichteln bei Niwibo verpennt...
...gggggggggggggg!


Donnerstag, 24. September 2015

Ganz anders....

...wie sonst ist hier derzeit alles.

Auf der einen Seite finde ich es toll,
auf der anderen Seite weiß ich nicht, wie ich es finden soll.
Tja so ist halt das Leben.
Veränderungen gehören halt dazu und das ist auch gut so.

Das man jeden Tag mehr spürt und sieht, das der Herbst sich mächtig durchsetzt brauch ich aber nun wirklich nicht. Auch wenn die Sonne zwischendurch
-sie könnte wirklich öfter versuchen sich durchzusetzen-
scheint. Mir ist es definitiv zu kalt und nass.


Die Äpfel zeigen mir deutlich, das ich mich demnächst für ein paar Stunden mit ihnen in der Küche "vergnügen" darf. Auch wenn ich im Vorfeld immer Denke:"Die ganze Arbeit!", mache ich es doch sehr gerne. Ganz ohne zweifel könnte ich auch Gelee und Sirup kaufen....
...aber nur weil es uns gut geht, müssen Lebensmittel nicht wirklich in die Tonne wandern.
Aus diesem Grund habe ich auch schon Fallobst an die Seite gelegt..


....welches heute mit einem, für mich, ganz neuen Rezept verarbeitet wird.
Auf die Idee hat mich Naddel, mit ihrer Aktion
"Kompott statt Kompost"
gebracht. Dazu aber mehr beim nächsten mal.

Wieso hier aber alles anders ist....


....verrate ich Euch jetzt.
Ich habe mich doch tatsächlich neu verliebt und das in meinem Alter, wahnsinn!
Niemals hätte ich für möglich gehalten, das mir das passiert,
da es wirklich schon in meiner Kindheit für mich undenkbar war
und ich kann es selbst noch gar nicht glauben.
Aber immer öfter ist sie mir jetzt über den weg gelaufen und selbst meine Lieben können nicht glauben, das ich nach der Farbe Gelb ausschau halte.


Im Garten habe ich sie ja schon seit längerem, den so ganz ohne geht es da,
 meiner Meinung nach, dann doch nicht.
Ganz besonders in dieser Jahreszeit.
Dieser Sonnenhut ...


...(ja keine Margerite), bringt selbst den tristesten Tag bis zum spät Herbst 
zum leuchten. 
Und auch im Haus, macht die Farbe sich wirklich richtig gut.
Da ich den Bezug unseres Sofas gewechselt habe
Danke Nicole für die Idee


fand ich Kissenbezüge in grau dann doch sehr trist :-) und auch weiß
war nicht wirklich überzeugend. Schließlich soll man sich in dem Raum wohlfühlen
und ein wenig zur Ruhe kommen.
Und mit den neuen Farben haben wir das Ziel erreicht!


Ich schreibe bewusst wir, da mein GG die gestreiften Bezüge ausgesucht hat und die machen sich wirklich richtig gut, auch wenn sie mir am Anfang doch zu "bunt" waren.
Manchmal muss man sich halt überzeugen lassen..


Und jetzt bin ich ganz gespannt, was Ihr zu meiner neuen Liebe sagt.

Tja und die nächste Veränderung die ansteht, ist auch schön, aber eigentlich auch nicht.
Unsere "kleine" Charlotte zieht aus.
Ich denke schon, das es richtig ist...
ich glaube auch das es klappt...
wir werden es bestimmt auch genießen...
aber....
sie ist dann nicht mehr hier!!!!!
Ganz toll finde ich allerdings, das von meinem Geschmack, doch ein bisschen abgefärbt hat.
Wenn ich mal zu wenig Geschirr habe oder sonstiges, brauche ich mir nur welches bei Ihr leihen.
Sie achtet auch darauf, das alles zusammenpasst und nicht bunt "gewürfelt" ist.
Einfach herrlich
auch wenn es erst einmal eine teuere Nummer ist
Na ja, sie ist ja nicht aus der Welt.
aber schwer ist es trotzdem



Bevor ich mich jetzt bei Euch verabschiede,
verkünde ich noch die Gewinnerinnen meines Candy's.
Eigentlich habe ich gar nicht mit so einer großen Resonanz gerechnet,
aber ich freue mich sehr darüber.
Gewonnen haben
Die Nr.16 Constance,
die Nr. 25 Nadja
und die Nr. 38 Naddel
ich gratuliere Euch von Herzen.
Und damit sich die "Baby-Boos" schnell zu Euch auf den Weg machen können,
teilt mir doch bitte Eure Anschriften mit
katzenfarmblog@gmx.de

Und jetzt wünsche ich Euch einen hoffentlich nicht ganz so verregneten Tag

Macht es Euch nett

Eure Bettina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...