Montag, 31. März 2014

12tel Blick

Mal wieder auf dem letzten Drücker,
aber lieber spät als nie,
zeige ich Euch noch eben meinen

für den Monat März!

So wirklich viel hat sich diesen Monat nicht getan
(könnte man meinen)!

Zum Vergleich hier noch einmal der Monat
Februar


Wenn man genauer hinschaut, kann man erkennen,
das der Flieder (mit etwas Glück) demnächst seine Knospen öffnet

,

meine Bobby James den milden Winter gut überstanden hat


und die Apfelblüte auch nicht mehr lange auf sich warten lässt

.
Unter dem Baum tut sich auch ein wenig


im Herbst habe ich ein paar Zwiebeln der Schachbrettblume gepflanzt.
Das Muster fehlt und die Farbe ist auch irgendwie ganz anders wie geplant.
Aber das ist halt die liebe Natur, sie macht was sie will
(und ich freue mich das sie wachsen und finde sie herzallerliebst).

Und jetzt möchte ich mich noch für die vielen lieben Kommentare und E-Mails zu meinem
letzten Post bei Euch bedanken.
Sie taten einfach nur gut.
Viele von Euch haben meinen Mut bewundert, die kleine Maus auf dem Arm zu halten während sie einschlief.
Das hat nichts mit Mut zu tun, meine Lieben.
Das ist einfach intuitiv für mich die richtige Entscheidung gewesen
(meine anderen Katzen durften auch so von mir gehen).
Und dieses Gefühl der Verbundenheit kann mir keiner mehr nehmen.
Ich bin immer noch tief traurig und vermisse sie sehr.
Es gab keine Nacht
(außer wir waren im Urlaub, dann wurde ich anschließend mächtig bestraft)
in der sie nicht an meiner Seite einschlief, wenn es kalt war auch unter der Decke.
Aber das Leben geht weiter.....
und jedes mal wenn ich aus dem Küchenfenster schaue,
sehe ich unter unserem alten Flieder ein weißes Herz leuchten.

So meine Lieben und jetzt wünsche ich Euch einen guten Start in die kommende Woche.
Macht es Euch nett

Eure Bettina


















Mittwoch, 26. März 2014

Abschied!

Leb wohl!
 

 
 
Meine kleine Maus, nun musstest Du gehen.
Aber Du warst nicht allein,
nicht auf Deinem Weg, nicht hinter dem Licht,
auf welches Du zugingst.
Ich hielt Dich, als Du einschliefst
und mein Herz war bei Dir, als Du erwachtest,
dort in der neuen, anderen Welt.
 
Dort ist nun Glück und Wärme, mein Kleines.
 
Du warst so stark und tapfer,
ich wünschte, ich wäre auch so,
dann wäre es mir leichter gefallen,
Dich gehen zu lassen.
 
Es bricht mir das Herz,
dass Du nicht da bist,
Du nicht mehr auf dem Flur stehst,
wenn ich nach Hause komme,
Du Dich nicht mehr an mich kuschelst 
und wohlig schnurrst,
mich nicht mehr um den Finger wickelst,
mit Deiner einmaligen Persönlichkeit.
Aber ich weiß, dass ich mich jetzt trennen musste,
Du sollst keinen langen qualvollen Weg vor Dir haben,
Du hast es verdient in Würde zu gehen.
 
Mäuschen Ich liebe Dich!
 
 
Ich möchte mich bei Euch allen für die lieben Kommentare und E-Mails bedanken.
Besonders bei der lieben Tatjana.
Meine Maus ist heute morgen auf meinem Arm von Ihrem Leid erlöst worden.
 
Ich bin unglaublich traurig
 
Eure Bettina

 

Montag, 24. März 2014

Sorgen.....

Hallo Ihr Zweibeiner in der Großen Bloggerwelt!
Mein Frauchen hat derzeit leider nicht soviel Zeit um sich intensiv mit ihrem und Euren Blogs
zu kümmern.
Schuld sind nicht nur die Baustellen im Haus sondern auch
 
ICH!
 
 
Ich bin die Felidae und leider geht es mir im Moment nicht wirklich gut
(ehrlich gesagt geht es mir richtig schlecht)
Wenn ich wüsste was mir wirklich fehlt, würde ich es Euch ja erzählen,
aber wir wissen es nicht wirklich.
 
Am Freitag war ich mit meinem Herrchen bei unserer Tierärztin
und die hat mir am Kiefer so eine dicke Beule entfernt.
Mir geht es ja schon seit längerem nicht so prickelnd
(mit meinem derzeitigen Gewicht würde ich wahrscheinlich alle Modells neidisch machen)
und jetzt kam noch der operative Eingriff dazu.
 
Ich bin sehr schwach und stakse eigentlich nur so durch die Welt.
Die Tierärztin meint, Ich und meine Dosis müssten jetzt einfach viel Geduld haben.
Sie sollen mich verwöhnen und für mich da sein.
Meine Dosis nehmen das auch sehr genau!
 
Aus diesem Grund wird mein Frauchen in nächster Zeit wohl erst einmal keinen Post schreiben
und auch nur sehr wenig kommentieren.
Die Zeit die sie zwischenzeitlich hat, verbringt sie mit kuscheln,
füttern (sie sitzt daneben und schaut zu ob ich auffresse, als ob ich nicht schon längst gemerkt hätte, das im Futter so ekelige Tabletten sind), geht mit mir durch den Garten und und und.
 
Auch wenn ich meinem Frauchen jeden Tag anmerke wie sehr ihr mein Zustand an die Nieren geht,
merke ich auch, das ihr Bauchgefühl sagt:"Felidae schafft das!"
 
Es gibt jetzt bestimmt ein paar die denken, sie lässt mich leiden.
Nein! Tut sie nicht!
Die Tierärztin hat am Freitag noch bestätigt das mein Zustand trotz allem zu gut ist!
 
Drückt mir einfach mal ein wenig die Daumen.
 
 
schnurrige Grüße
Felidae
 
 
 
 
 


Dienstag, 18. März 2014

Mit der Kamera gespielt!

Hallo meine allerliebsten Tagverschönerer!
 
Tja im Moment ist bei mir nicht soviel los,
aber ich dachte mir ich zeige Euch mal ein paar Fotos, die entstanden sind,
um mich abzureagieren
(ich musste einfach durchatmen und dann war wieder alles gut. Baustelle halt!!!!)
 

 
So die größte Fotografin bin ich ja nicht
(obwohl ich eine sehr gute Kamera mit viel Equipment besitze)
aber für meine Ansprüche reicht es aus.
 
 
Ich habe gerade den Baustellen Blues
(mir geht das alles viiiiiieeeeeelllllll zu langsam)!
Na, ja es hat ja auch erst letzte Woche angefangen
und der Trockenbauer ist heute mit dem Flur fertig geworden.
Jetzt fehlt nur noch der Maler.
 
 
Wenn wir Glück haben fängt der nächste Woche an.....
....tja, wenn wir Glück haben!!!!!!!
(da nehmen die ein sch... Geld und die haben Termine ohne Ende......
nur keine freien)
Ich bin schon froh, das ich wenigstens Fortschritte bei unseren Türen sehe,
die streichen wir nämlich selber. Ich wollte keine herkömmlichen Lacke
(wegen dem Geruch, ich möchte gerne Kopfschmerzfrei bleiben)
sondern Kreidefarbe verarbeitet haben.
Und da halten die meisten Profis ja gar nichts von!!!!!
 
 
Wir sind aber schwer begeistert!
Ich habe mich für die Emulsion von Anna von Mangoldt entschieden.
1. weil sie aus meiner Region kommt und
2. weil ich natürlich erst viele Fragen hatte und man mir alle beantwortet hat.
Ich habe den Farbton "Schneewittchen" gewählt
(der passt wunderbar zu meinem Harald!
Ich finde lustig wie neugierig Ihr auf ihn seit.
Aber ich verrate nicht was er ist)
 
 
Ach ja meine Lieben,
ich denke einige von Euch kennen diese ganzen Dramen vom Renovieren.
Vor ein paar Jahren haben wir das meiste noch selbst gemacht,
aber das letzte mal haben wir gesagt, wir lassen nur noch machen.
Es bringt uns einfach nichts, wenn wir uns anschließend nicht mehr bewegen können
und außerdem können die Profis es doch besser.
Gelernt ist halt gelernt.
 
Und jetzt verabschiede ich mich auch schon wieder von Euch.
 
Macht es Euch nett
 
Eure Bettina 


Mittwoch, 12. März 2014

Es geht los......

Hallöchen Ihr Lieben!!!!!!!
Ich lebe noch und bin wieder zu 90% Fit.
(100% wären mir lieber, aber was nicht ist, ist halt nicht).
 
Ich möchte mich auch noch mal ganz doll bedanken bei Euch für die Genesungswünsche.
Ihr seit einfach alle nur total lieb.
 
Ganz herzlich möchte ich auch meine neuen Leser Begrüßen,
schön das Ihr den Weg zu mir gefunden habt.
 
Diese Woche ist bei mir nicht wirklich viel passiert.
Die HANDWERKER haben endlich angefangen, juchu
(wenn das nicht soviel Dreck machen würde und aus der Nummer komme ich vorläufig nicht raus)!
 
 
Da wartet man Wochen, ach quatsch Monate und ist beim Startschuss nicht zufrieden.
Tja mein Flur ist seit gestern die erste Baustelle
(bis er dann fertig ist werden so 3, vielleicht auch 4 Wochen vergehen),
mein Musketier Lukas hat sich am gestrigen Tag unsere Holzvertäfelung vorgenommen
(echt, ich kann gar nicht fassen, das mein Mann von sich aus gesagt hat, die MUSS weg,
oder ging Ihm mein genöhle jetzt doch zu sehr auf den Keks).
 
 
Ihr denkt jetzt bestimmt Lukas, Musketier.....
tja Lukas ist Trockenbauer und wenn der die Wände verputzt kommt man aus dem staunen nicht mehr raus. Die Bewegungen die der hinlegt, Hammer
(ich könnte mich dann eine Woche nicht mehr bewegen, grins).
 
Wenn Lukas dann fertig ist, kommen die Maler und die brauchen auch ein bisschen (viel) Zeit!!!!
Aber ich verzeihe Ihnen, den die kleben mir den Harald
(was das auf sich hat zeige ich dann in Bildern).
 
 
Danach meine Lieben geht es direkt weiter in meine Küche mit der Baustelle....
(ok. in meinem Zimmer werden die Maler zwischendurch auch noch die Wand wieder hübsch machen,
die bei unserem Elektriker Debakel vom Herbst zerstört wurde).
Boden raus, Wandfliesen weg, Strom- und Wasserleitungen müssen verlegt werden,
mein geliebtes Gas verschwindet und dann kommt der Wiederaufbau.
Okay, so schön wie es dann (hoffentlich) wird, aber dran denken darf ich nicht.
 
 
Zwischendurch kommt dann auch noch der Tischler.
Ich bekomme endlich meinen Gartentraum erfüllt......
einen 3m langen und 1,20m breiten Tisch.
 
So und jetzt fragt Ihr Euch bestimmt, wieso ich nicht zufrieden bin.
Kann ich verstehen........
......aber, das sollte alles schon LANGE fertig sein,
damit ich mich in Ruhe um meinen Garten kümmern kann
(da haben wir im letzten Jahr noch ein neues Beet vorbereitet)
 

 
Naja, aber irgendwie werde ich das zwischen dem ganzen anderen Kram den man tägliches Leben nennt, wohl auch gewuppt bekommen.....
 
Die Bilderchen die Ihr Euch anschauen musstet sind nicht optimal, aber sie zeigen ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin, das diese Woche entstanden ist.
 
Leider hatte ich diese Woche sehr wenig Zeit um mich mit Euren wundervollen Blogs
zu beschäftigen
(wahrscheinlich werdet Ihr in den nächsten Wochen auch nicht wirklich viel von mir hören)
aber zwischendurch werde ich ganz bestimmt bei Euch allen rein schauen.
 
Jetzt muss ich mich auch leider verabschieden
(wir müssen zum Tanzen)
 
Dann macht es Euch mal nett
 
Eure Bettina

Donnerstag, 6. März 2014

Lauter schöne Sachen!!!!!

Hallo meine Lieben!
 
Ja mich gibt es auch noch und ob Ihr es glaubt oder nicht,
ich bin immer noch nicht wieder richtig Fit.
(ich könnte k......).
Aber wird schon....
 
Ich möchte mich ganz herzlich bei Euch allen für die lieben Genesungswünsche bedanken
(zur Zeit kann man die aber bei einigen vielen im Bloggerland ausdrücken)
 
 
So und jetzt muss ich noch ein wenig was Nachholen
(ich habe schon die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen, da ich so schöne Dinge bekommen habe
und bis jetzt noch nicht richtig Danke sagen konnte)
 
Ich fange mal mit der lieben Alexa  an.....
 
 
bei Ihr habe ich nämlich etwas wunderhübsches gewonnen
(am Valentinstag, wenn ich mich jetzt nicht täusche)
 
Und zwar hat sie diese einzigartige Tasche gehäkelt....
 
 
....und die gehört jetzt mir. Sie ist traumhaft schön gearbeitet
 und von innen sogar gefüttert....
 
 
Könnt Ihr Euch vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe?!
 
Liebe Alexa!
Vielen, vielen lieben Dank für dieses schöne Geschenk!
 
Tja und an dem Tag war mein Glückstag....
 
Nicole hatte ein herziges Give Away....
 
 
....und was soll ich sagen!!!!!
Ich habe gewonnen, freu!
 
Und herzig war es wirklich....
 
 
....schön, nicht wahr?
 
Alles so süße Kleinigkeiten mit viel Herz...
 
 
....ich liebe sowas....
 
 
hübsch, hübsch, hübsch...
 
....Ok, es waren noch Badeherzen mit im Päckchen,
da ich keine Badewanne habe
(ist ja eigentlich ein Witz, 3 Bäder aber keine Wanne, tztztz),
habe ich sie in meine Wäschekommode gelegt und da zeige ich Euch kein Bild von
(jetzt könnt Ihr überlegen warum nicht, grins)!
 
Liebe Nicole!
Auch an Dich ein ganz liebes Dankeschön.
Auch über Dein Geschenk habe ich mich sehr gefreut!
 
 
Tja, bei der lieben Tatjana hatte ich dann am selben WE gewonnen gehabt.
Das hatte ich aber schon hier gepostet.
 
Ganz schön übertrieben, drei Gewinne an 2 Tagen, schäm....
...oder....nee... ich habe mich dafür viel zu dolle gefreut, gggggg!!!!!
 
 
Tja Mädels, wenn Ihr jetzt denkt das war es,
dann muss ich Euch leider enttäuschen.
 
Dumdidum....
 
bei der lieben Monika habe ich es geschafft eine Nettigkeit zu erhalten
(meine sind dann heute auch mal endlich zur Post gekommen).
 

 
Dieses süße Häschen hat seinen Weg zu mir gefunden.....
 

 
...ich finde es wunderschön, auch der Stoff und die Farbe...
 
....und genau das macht diese Nettigkeiten Aktion aus.....
....man bekommt eine "Kleinigkeit" die das Herz hüpfen lässt....
 
Liebe Monika,
ich finde dieses Häschen wirklich zuckersüß und habe mich riesig darüber gefreut,
auch wie Du es verpackt hattest, in diesem süßen Tütchen
(leider habe ich vergessen ein Bildchen zu machen, sorry)
Danke, danke, danke!
 


Und wenn jetzt noch jemand da ist....
 
HALLO?
 
Ok....

 
 es kommt nichts mehr......
....schade aber auch......
 
...bis auf eins.....
Ich habe die Nettigkeit Aktion jetzt 2mal gemacht und ich hatte wirklich viel Spaß dabei,
allerdings war es das jetzt erst einmal für mich, da jetzt ja auch das Osterwichteln ansteht.
Dazu kommt dann ja auch noch, das ich
(wie viele andere von Euch auch)
meinen Garten auf Vordermann bringen muss
und auch noch ein paar Baustellen
(Küche und Flur, vielleicht fangen die Handwerker ja irgendwann mal an)
im Haus anstehen.
Jetzt muss ich einfach andere Prioritäten setzen, LEIDER..
 
Ich denke das ich Euch jetzt lange genug zugetextet habe
und verabschiede mich für heute erst einmal wieder bei Euch!
 
Dann macht es Euch jetzt mal nett
 
Eure Bettina
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...